· 

Gartensalat mit goldener Birne, Walnüssen & Grillkäse

...perfekt, leckere Salatvariation für die Mittagspause oder das verdiente Feierabendessen in der Frühlingssonne! 

 

das brauchst du für 1 Portion:

für den Salat:

Salat deiner Wahl

1 reife Birne

10 Weintrauben kernlos

1 Frühlingszwiebel

5-6 Walnüsse

1 Grillkäse (am besten passt Camembert)

1 Scheibe Brot

Butter und Olivenöl

Salz, Pfeffer, Honig

 

 

 

 

 

fürs Dressing: 

2 EL Apfelessig 

1 EL Leinöl/ alternativ geht auch jedes andere

1 Priese Salz, Pfeffer

1 TL Honig 

1 TL mittelscharfen Senf

1 TL süßen Senf

3 EL Wasser + 1 EL Frischkäse

 

Zubereitung: 

  1. Salat, Weintrauben, Birne waschen. Salat in schmale Streifen schneiden, in eine Schüssel geben -Weintrauben halbieren, Frühlingszwiebel in dünne Ringerl schneiden & mit in die Schüssel mischen. Bei der Birne das Kerngehäuse & den Strunk entfernen und in schmale Spalten schneiden. 
  2. Pfanne erhitzen - nicht zu heiß werden lassen! Butter hineingeben und die Birnenspalten von beiden Seiten gold-gelb anbraten, dann mit Salz, Pfeffer & Honig würzen & an den Rand der Pfanne schieben. Nüsse in die noch heiße Pfanne geben & etwas anrösten lassen.
  3. Den Grillkäse entweder in die Pfanne geben & von beiden Seiten schön braun anbraten - oder in den Kontatkgrill / auf den Holzkohlegrill geben. 
  4. Die Brotscheibe mit Olivenöl bepinseln & ebenfalls in Pfanne, Kontaktgrill oder auf dem Rost schön anrösten bis sie knusprig ist. 
  5. Für das Dressing alle oben genannten Zutaten ordentlich vermischen - Tipp: ich mache das immer in einem Eiweißdrink Shaker mit einer kleinen Aludrahtkugel. Geht aber natürlich auch ganz klassisch mit einfachem umrühren. 
  6. Das Dressing über Salat, Zwiebeln & Weintrauben geben & gut durchmischen. Dann auf einem Teller anrichten, Birnenspalten, Nüsse & Käse schön darauf drapieren - Brotscheibe dazu, fertig! 
  7. Wer mag gibt noch ein paar Spritzer Zitronensaft oder Balsamico Creme drüber - das gibt allem nochmal ein bisschen mehr Pep. Genieße es! :)

©goldportion 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0