· 

Lieblingsplatz - dort wo man dem Himmel ganz nah ist.

die Walhalla - ein Platz mit Aussicht

 

Wer jemals nach Regensburg kommt, sollte auf jeden Fall Zeit für einen Besuch der Walhalla in Donaustauf einplanen. In mitten von einem schönen Wäldchen liegt sie groß & prächtig auf dem Bräuberg & ist durch ihren gigantischen Baustil schon von Weitem zu sehen. 

 

Für Gehfaule gibt es einen gebührenpflichtigen Parkplatz, welcher ein paar Minuten unterhalb der Walhalla liegt & von diesem man dann zu Fuß die letzten Meter zurück legen kann. Für die bewegungsbegeisterten Menschen führt ein schöner Weg vorbei an den Weideflächen der Walhalla Schafe, zu den zahlreichen Steintreppen, welche bis zur letzten Stufe des gigantischen Bauwerks führen. 

Egal auf welchem Weg man nach oben gelangt - belohnt wird er in jedem Fall mit einem tollen Ausblick & dem Gefühl dem Himmel ganz nah zu sein. 

 

Von hier oben präsentiert sich die malerische Landschaft des Regensburger Landkreises - am Fuße der Walhalla schlängelt sich die Donau, mit ihrem braunen Wasser, durch Felder, Wälder und Dörfchen. Bei gutem Wetter hat man einen Weitblick von mehreren Kilometern. 

 

Die von der Sonne aufgewärmten, großen Steinstufen laden zum gemütlichen Verweilen ein. Die Walhalla ist ein gerne genutzter Treffpunkt für alle Altersklassen. Vom ersten Date bis zum Hochzeitsfotoshooting ist hier für jeden was dabei. Morgens sieht man gemütliche Picknicker mit leckerem Frühstück & sportliche Radfahrer, Läufer & Wanderer welche eine kleine Rast machen. Mittags legen Ausflugsschiffe an der Donau an & neugierige Touristen schießen freudig Fotos. Nachmittags finden viele Paare & Grüppchen ihren Weg hier hin um den Cafe mit Aussicht zu genießen. Doch auch Abends kann man - mit einer Feierabend Halben oder einem Gläschen Wein in der Hand - lange die letzten Sonnenstrahlen genießen, bis die Sonne hinter den entfernten Dächern der Domstadt verschwindet & den Himmel in einen goldenen Schimmer taucht. Doch auch wenn es langsam anfängt zu Dämmern & sich nach & nach das Leuchten der weit unten liegenden Straßenlaternen & Fenster der Häusern zu einem romantischen Lichtermeer verwandeln hat die Walhalla ihren ganz eigenen Charme. Bei klaren Wetterverhältnissen blitzen hier oben - weit ab von künstlichen Lichtquellenunzählige - funkelnde Sterne am Nachthimmel. Zahlreiche Sternschnuppen habe ich hier schon beobachtet . In lauen Sommernächten zirpen die Grillen & eine leichte Briese weht einem durch die Haare. Immer wieder ist das Blöcken der Walhalla Schafe zu hören & das Murmeln von tiefgründigen Gesprächen, durchzogen von herzhaftem Lachen, dringt durch die Nacht. Hier kann man wirklich die Schönheit des Lebens spüren. 

 

Im Sommer finden viele Leute ihren Weg auf die Walhalla - doch jede Jahreszeit hat rund um das alte Bauwerk ihren ganz eigenen Zauber. Im Frühling hat man einen wunderbaren Ausblick auf die umliegenden Wälder & Wiesen, welche langsam kleine, grüne Knospen tragen & das Braun des Winters langsam dem saftigen Gras weicht. Die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen - zart wie von Pinselstrichen gemalt - kitzeln auf der Nase während man es sich auf den warmen Steinstufen gemütlich gemacht hat. Im Herbst hat man einen gigantischen Ausblick über die bunt gefärbten Bäume & Sträucher, sowie auf die gelben Kornfelder. Bei Regenschauern findet man Platz unter dem überdachten Teil des Bauwerkes, kann von dort aus trocken & gemütlich dem Plätschern der Regentropfen lauschen & immer wieder einen farbenprächtigen Regenbogen erspähen. Im Winter ist wenig los. Ruhe. klar Luft. - ein Ausflug mit warmen Klamotten, Glühwein & Plätzchendose lohnt sich auch in dieser Jahreszeit. 

 

 

 

 

 

Ich bin wirklich gerne hier, ich würde sogar behaupten, dass es einer meiner liebsten Plätze in & rund um Regensburg ist - Am aller liebsten fahre ich mit dem Rad bis ganz nach oben - das ist am stressfreisten & nebenbei kann ich die tolle Natur rund um die Walhalla in vollen Zügen genießen. Dort oben zu sitzen ist immer etwas besonderes - egal wie oft, mit wem & zu welcher Zeit. Die Zeit vergisst man an solch einem Ort ohnehin schnell. Vor allem bin ich hier gerne um zu schreiben, nachzudenken oder um den Kopf frei zu bekommen. Mal mit Freunden, aber auch gerne alleine - einfach um zu Genießen, die Gedanken schweifen zu lassen & die Schönheit unserer Heimat von hier oben auf mich wirken zu lassen. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0