Wildkräuter Pasta mit Cocktailtomaten & Feta Käse

letzte Woche habe ich beim Abendessen auswärts eine leckere Entdeckung gemacht. Ich versuche hier mal ein Rezept nachzukochen um dich auch an der Leckerei teilhaben zu lassen! 

 

Heute geht's hier um Wildkräuter, die direkt vor der Haustüre wachsen, nichts kosten & einen super leckeren Geschmack in jedes Essen zaubern. Mit einfachen Pflanzenführern/ Apps lassen sich die Pflanzen bestimmen. Die Verarbeitung ist sehr simpel & das Rezept bringt Abwechslung zu gewohntem Geschmack von Petersilie & Co. 

Ganz unten findest du noch eine Bildergalerie meiner gesammelten Wildkräuter. 

 

 

 

 

Zutaten für 2 Portionen: 

250g Pasta deiner Wahl 

1 Knoblauchzehe 

250g Cocktail Tomaten 

1 Feta Käse 

Wildkräuter (Spitzwegerich, Kamille, Schafgarbe, roter Klee, Salbei, Oregano, Thymian) 

Olivenöl

 

Salz, Pfeffer, Chili 

ganz einfache Zubereitung: 

  1. Nudelwasser zum kochen bringen. Salz hinein geben & die Nudeln je nach Garzeit hineingeben. 
  2. Ca. 2 EL Olivenöl in eine Pfanne geben. Die Knoblauchzehe schälen, durch eine Knoblauchpresse in das Olivenöl pressen. 
  3. Die Tomaten mit einem kleinen Kreuz einschneiden (dann spritzen sie nachher nicht durch die Gegend wenn man reinbeißt). 
  4. Die Kräuter von verwelkten/vertrockneten Blättern & Blüten befreien. Kurz vor Gebrauch kalt abbrausen & anschließend alles schön klein hacken. Du kannst von den Kräutern alles verwenden. Blüten, Blätter & auch die Stiele, sofern diese noch nicht zu verholzt sind. 
  5. Anschließend erwärmst du das Olivenöl mit dem Knoblauch & lässt diesen leicht bräunlich anbraten. Anschließend gibst du die Tomaten hinzu bis der Saft austritt & sie schön matschig werden. 
  6. Die gekochten Nudeln abseien & mit in die Pfanne geben. Zum Schluss kommen die gehackten Wildkräuter, Salz, Pfeffer, Chili & nochmal etwas Olivenöl oben drüber. 
  7. Alles gut vermengen und schön auf einem Teller anrichten. Jetzt bröselst du den Fetakäse drüber & gibst zum Abschluss nochmal ein paar gehackte Kräuter & frische Blüten drüber. Fertig! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0