· 

gefüllte Mexiko-Zucchinis mit hausgemachten Tortilla Chips & Guacamole

Sommer dahoam - Genuss aus aller Welt 

... diesen Sommer ist vieles anders als die letzten Jahre. Wenn wir schon nicht groß die Welt bereisen können, dann kommt die Welt eben zu uns auf den Teller. Hier kommt meine mexikanische Kreation für ein leichtes & extrem leckeres Sommer-Essen.

 

Zutaten für 2 Portionen:

Zucchinis mit Füllung

2 große Zucchinis 

1 Dose Kidneybohnen

frische, grüne Bohnen & grüne Paprika

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

3 EL Tortilla Dip 

1 Packung Uncle Bens Reis mexikanisch

150g geriebener Käse (ohne Käse ist das Rezept vegan)

1 EL Pflanzenöl

 

Guacamole

1 reife Avocado

2 kleine Tomaten

1 Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Limettensaft

Tortilla Chips

4 Tortilla Fladen (vollkorn) 

Salz

 

So kommt Mexico auf den Teller: 

  1. Den Backofen auf Unter-Oberhitze 200°C vorheizen und ein Ofengitter in die mittlere Schiene einschieben. Ein weiteres Backblech mit Backpapier auslegen. 
  2. Erster Schritt: die Vorbereitung der Zucchinis & deren Füllung: Die beiden Zucchinis waschen & einmal der länge nach aufschneiden. Anschließend das innere der Zucchinis auslöffeln. Am Besten geht's mit einem Eis- oder Cafelöffel. Das "Innere" der Zucchini in kleine Würfelchen schneiden. Ebenso die grünen Paprika & die grünen Bohnen in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken, die Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse pressen.
  3. Kidneybohnen in ein Sieb geben & mit kaltem Wasser gründlich abwaschen. Öl in eine Pfanne geben & Zwiebel & Knoblauch darin glasig anbraten. Anschließend die Bohnen, das klein geschnittene Gemüse & den Mexicoreis zum Anbraten in die Pfanne geben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Chili & dem Tortilla Dip abschmecken. 
  4. Die ausgehöhlten Zucchinis in eine Auflaufform legen & mit der Gemüse-Bohnen-Reis-Pfanne füllen. Anschließend den geriebenen Käse drüber streuen & ab geht's damit in den Ofen. Für ca. 40 Minuten. 
  5. Während die Zucchinis vor sich hin garen kümmerst du dich um die selbst gemachten Tortilla Chips. Dazu mit einem Messer oder Pizzaroller die vollkorn Tortillafladen in kleine Dreiecke schneiden, auf einem Backblech auslegen & salzen. Wichtig ist hierbei dass die einzelnen Dreiecke nicht übereinander liegen. Das Backblech mit den Chips kommt 15 Min bevor die Zucchinis fertig sind mit in den Ofen & werden dort knusprig gebacken. 
  6. Wenn die Chips mit im Ofen sind ist die Guacamole dran. Die Avocado entkernen & mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Anschließend die Tomaten waschen & klein hacken. Knoblauch durch die Knoblauchpresse in die zerdrückte Avocado geben, die gehackten Tomaten unterrühren & mit Salz, Pfeffer, Chili & Limettensaft abschmecken. 
  7. Die fertigen Zucchinis, zusammen mit den Chips & der Guacamole auf einem Teller anrichten & genießen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0