· 

veganer Lemon Cheescake

Heute gibt es mal ein Rezept für alle veganen Naschkatzen unter uns - & natürlich auch für alle, die gerne mal etwas Neues ausprobieren. 

 

Das Besondere an diesem Kuchen - du brauchst keinen Ofen - er ist erfischend kühl - also perfekt für den Kaffeeklatsch im Sommergarten! :)

 

Zutaten für einen kleinen Kuchen: 

Boden: 

500g vegane Haferkekse

150g Pflanzenmargarine

 

Cheescakefüllung: 

1 Becher Vanille Soja Jogurt 

1 Päckchen Vanille Zucker 

2 Bio Limetten 

2 Päckchen Agar-Agar Pulver

 

Topping: 

nach Wahl 

 

 

 

Anleitung zum Nachmachen: 

  1. Zu erst kümmerst du dich um den Boden. Dafür die Haferkekse zu kleinen Bröseln zerstoßen & in eine Schüssel geben. Tipp: die Kekse in einen Zipp Beutel geben & mit einem Topf drauf klopfen - spart Schmutz & Zeit. Die Margarine schmelzen & mit in die Schüssel zu den Bröseln geben, dann alles gut durchmischen, bis die Krümel die flüssige Margarine aufgesaugt haben. 
  2. Eine kleine Kuchen-Springform mit  Frischhaltefolie auslegen - kleiner Tipp: am einfachsten/effektivsten ist es zwei Bahnen Frischhaltefolie als Kreuz in die Form zu legen - so deckt es die gesamte Kuchenform aus. Die Brösel-Margarine-Masse in die mit Frischhaltefolie ausgelegte Form geben. Im Anschluss muss das Ganze verdichtet werden - also die Bröselmasse fest zusammen drücken bis ein kompakter Boden entsteht. Am Besten klappt das mit einem Krautstampfer, ein Löffel tut's aber genauso gut, mit diesem musst du einfach ein bisschen fester drücken. Wenn der Boden schön fest gedrückt ist wandert die Kuchenform für min. 15 Min ins Gefrierfach.
  3. Während dessen ist jetzt die Cheescake-Füllung dran. Das Vanille-Soja-Jogurt in eine Schüssel geben. Den Abrieb & Saft von den zwei Limetten, sowie den Vanillezucker unterrühren. 
  4. Das Agar-Agar Pulver so wie auf dessen Packung beschrieben zubereiten. In den meisten Fällen funktioniert das wie mit herkömmlicher Gelatine & wird mit etwas Flüssigkeit am Ofen erhitzt. Anschließend etwas abkühlen lassen, dann ein paar Löffel von der Jogurt Masse unter die Agar-Agar Masse rühren - so vermeidet man Klümpchen & anschließend die Agar-Agar Masse unter die Vanille-Limetten-Masse rühren. 
  5. Jetzt muss es schnell gehen - die Kuchenform aus der Gefriertruhe holen & die fertige Cheescake-Masse, auf den Keksboden, in die Form einfüllen. Achte darauf dass der Rand der Kuchenform komplett mit Frischhaltefolie abgedeckt ist, sonst klebt der Kuchen später am Rand fest!
  6. Anschließend den Kuchen noch einmal für 1h in die Gefriertruhe geben. Nach Ablauf der Stunde den Kuchen in den Kühlschrank stellen & dort bis zum Verzehr kalt stellen. 
  7. Vor dem Servieren den Kuchen vorsichtig aus der Kuchenform holen - dazu die Frischhaltefolie abziehen & den Lemon Cheescake auf einem Servierteller anrichten. Topping deiner Wahl oben drauf - fertig. 

 

Vegan kann echt etwas!

Wer nicht weiß dass in diesem Kuchen-Klassiker kein herkömmlicher Quark & Co. stecken der

schmeckt es auch nicht. Genieße den Sommer! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0